20.08.2016

Über meinen Geldbeutel aus Kork

Chiaroscuro-Magazine_Korkgeldbeutel-Bleed

Nachdem mein alter Kunstledergeldbeutel ausgedient hatte, musste etwas Neues her. Am Rande hatte ich mitbekommen, dass es auch Geldbeutel aus Kork gibt und habe mir einen selbigen zu Weihnachten gewünscht. Seit Ende 2015 habe ich nun meinen Geldbeutel von bleed in Gebrauch und bin vollends zufrieden: das Material fühlt sich toll an, er bietet genügend Platz für jegliche Karten, Einkaufszettel und Geldscheine. Das Münzfach schließt mit einem Druckknopf, darf nur nicht zu voll werden, da das Material um den Knopf herum schlecht nachgibt und dann etwas schwierig zu schließen ist. Beim Schütteln oder Rennen fällt aber nichts heraus.

Chiaroscuro-Magazine_Korkgeldbeutel-Bleed-(2)

Ökologisch betrachtet scheint Kork erstmal gut dazustehen, sodass es mittlerweile nicht nur Geldbeutel aus Kork gibt, sondern auch Rücksäcke, Umhängetaschen oder Gürtel.

// Sarah

Kommentar veröffentlichen

© Chiaroscuro Magazine. Design by Fearne.