20.02.2016

Rezept: Lasagne

IMG_2876

An stressigen Tagen kann man auch mal das Lieblingsessen kochen: Gemüselasagne mit einer großen Schüssel Salat!
Im Prinzip ist Lasagne unendlich variierbar, man kann einfach alles an Gemüse klein schneiden, zu einer Tomatensoße kochen und mit Lasagneblätter und einer Béchamelsoße zu einer leckeren Lasagne schichten. Ich habe hier eine halbe Zwiebel, drei Karotten, eine halbe Paprika, ein Stück Zuchhini, Tofu und sechs Oliven klein geschnitten, mit etwas Öl angebraten und mit Tomatensoße abgelöscht. Gewürzt mit Liebstöckel, Basilikum, Salz und Pfeffer ergibt das eine gute Grundlage für die Lasagne.

IMG_2896
Für die Béchamelsoße nimmt man etwas Margarine, lässt sie in einem Topf schmelzen, gibt etwas Mehl hinzu und verrührt es zu einer glatten Masse. Aufgefüllt mit Leitungswasser oder Pflanzenmilch weiterrühren und bei geringer Hitze auf dem Herd lassen. Nun gibt man etwas Tomatensoße auf den Boden der Lasagneform, legt die erste Schicht Lasagneblätter hinein und schichtet dann abwechselnd Lasagneblätter mit Tomaten- und Béchamelsoße. Zum Schluss noch etwa 40 Minuten bei 200 °C  backen lassen: Et voilá!

// Sarah

Kommentar veröffentlichen

© Chiaroscuro Magazine. Design by Fearne.