30.01.2016

Rezept: Overnight Oats

DSC00789

Ein schnelles Frühstücksrezept, für alle, die keine Lust mehr auf das langweilige Käsebrot haben. Man muss nur am Vorabend fünf Minuten aufwenden, damit man sich den Rest der Nacht auf das tolle Frühstück freuen kann. 

Ihr benötigt dazu lediglich eine Tasse Haferflocken, zwei Esslöffel Chia Samen, eine Tasse Milch einer Art eurer Wahl und etwas Süßungsmittel, wie zum Beispiel Honig. Wer sich vegan ernährt, kann alternativ auf Nuss- oder Sojamilch und Agavendicksaft zurückgreifen. Das einzige, auf was man achten muss, ist das Verhältnis von Haferflocken und Flüssigkeit: Grundsätzlich ist dieses 1:1, wer es aber etwas flüssiger mag, kann gerne etwas mehr Milch hinzufügen. Die Konsistenz kann aber auch einfach am nächsten Tag noch justiert werden.

Die Zutaten werden fröhlich verrührt und in einem verschließbaren Gefäß in den Kühlschrank gestellt. Am nächsten Tag habt ihr eine puddingartige Masse. Nun kann man nach Belieben garnieren: Ich schneide mir gerne eine Banane hinein, ihr könnt aber auch jede andere Frucht wählen. Da ich eine unerklärliche Vorliebe für gepufften Amaranth habe, darf der natürlich nicht fehlen, aber wieder einmal hängt es ganz von euch ab. Leinsamen schmecken auch ziemlich gut. Zuguterletzt, für das große, dekadente Geschmackserlebnis, streue ich mir noch ein paar Schokoladenstreusel rüber. 
Mit all diesen gesunden Sachen im Magen schaffe ich es tatsächlich ohne ein einziges Magenknurren durch den Morgen. Guten Appetit!

 // Mayla

Kommentare

  1. Das ist mal eine interessante Variante. Auch schön nahrhaft. Perfekt, grad wenn man morgens nicht sooo viel runter kriegt. Da schaue ich eigentlich immer, dass ich mit möglichst wenig weit komme. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Mit Haferflocken habe ich noch nie Chia Pudding gemacht :) Bisher nehme ich immer nur Chiasamen und Mandel- oder Soyamilch. Dazu etwas Vanille und Zimt und morgens kommen Banane oder Himbeeren dazu :)
    Dein Blog gefällt mir echt gut und vielleicht schaust du ja auch mal bei mir vorbei. ♥ ☺
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, dass dir unser Blog und das Rezept gefällt!
      Hab dich mals als Lesezeichen gesetzt ;)
      //Sarah

      Löschen

© Chiaroscuro Magazine. Design by Fearne.